Pulldogs Germany
Pulldogs Germany

18.06.17

 

 

 

 

 

 

 

 

WAL - Finale abgesagt, wars das?

 

 

Für viele war es am Wochenende wie ein Schock, die WAL Endrunde wurde abgesagt. Einfach so. Aus dem Nichts. Viele entäuschte Posts und Kommentare überall. Viel Unklarheit und viele Fragen. Geht es weiter? Und wenn ja, Wie?

Wir versuchen mal ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen.

Zunächst mal muss man sagen das die WAL, die letzten 2-3 Jahre eingeschlagen ist wie eine Bombe. Die steigende Popularität und die, damit verbundene steigende Logistik und Verantwortung steigert natürlich auch immer mehr den Druck auf Veranstalter und Sponsoren. Vor allem die Sponsoren standen bei den Preisgeldern unter Druck. Das alles muss schließlich dementsprechend vorfinanziert und später wieder hereingewirtschaftet werden.

Nun hat die WAL in den letzten Jahren immer einen guten Job gemacht, alle möglichen Medien mit ins Boot zu holen, und dadurch die WAL für Sponsoren immer attraktiver zu machen. Jedoch tritt bei dieser Art von Vorfinanzierung der Preisgelder das Problem auf, dass das Turnier von den Sponsoren abhängig wird. Solange diese das Turnier vorfinanzieren und später durch diverse Deals ihr Geld wieder reinbekommen, ist alles in Butter. Sollten es aber Veranstalter und Sponsoren nicht schaffen sich auf eine Verteilung der Turniererlöse zu einigen kann es passieren das die Veranstalter plötzlich ohne , eventuell wichtige, Gelder da stehen.

Und so ein ähnlicher Fall hat wohl allem Anschein nach die WAL-Veranstalter getroffen. Laut Pressemitteilung haben sich Veranstalter und Sponsoren nicht auf einen Deal einigen können, der die Kosten und die Erlöse gerecht aufteilt und somit ein Turnier unmöglich gemacht.

Der Zeitpunkt für so eine Meldung war natürlich denkbar ungünstig. So haben viele bereits ihre Flüge gebucht, Hotels gebucht und extra Urlaub genommen. Dementsprechende Kommentare konnte man auch überall in den Social-Mediakanälen lesen.

Besonders schwer traf es z.B. auch die beiden deutschen Teilnehmer, Andreas Höffner und Katrin Mook aus Hanau. Beide hatten die WAL fest in ihren jahresplan eingebaut und, wie viele andere Hotel und Flug gebucht. Besonders Katrin machte ihrem Unmut später auf Facebook Luft und schrieb:

 

"Es hat ein bisschen gedauert, bis ich nun meine Enttäuschung in Worte fassen kann. 2 Wochen bevor das WAL Finale in Vegas stattfinden sollte, wurde nun die Meisterschaft abgesagt. Alle Vorbereitungen waren meinerseits getroffen und ich war bestens auf den Wettkampf vorbereitet und wollte gewinnen. Mit einem Schlag waren all die Pläne verworfen-all das Training, die Motivation, die Euphorie, die Hoffnung, die Opfer, die Ausgaben.... ich bin einfach fassungslos über diese Entscheidung!"

 

Was bedeutet das für die WAL in Zukunft?

 

Nun zunächst einmal weiß das Niemand so genau. Für die Verantwortlichen gilt es jetzt die Leute zu beruhigen, zur Professionalität zurückzukehren und wieder Ruhe in das ganze Thema zu bekommen. Es wurde zwar relativ kurz nach der Schockmeldung ein "Ersatz-Turnier" am selben Termin angeboten, jedoch war relativ deutlich zu vernehmen, dass viele Athleten diesen nicht wahrnehmen werden. Das Vertrauen ist einfach erstmal weg.

Die WAL-Verantworlichen müssen, falls die WAL weiter existieren soll, nun schnellstmöglich die Organisation für nächstes Jahr vorrantreiben und gleichzeitig wieder das Vertrauen und die Euphorie der letzten Jahre generieren. Denn eins ist sicher...... Der Verlust von teils vier-stelligen Summen von einigen Teilnehmern wird dieses Vorhaben nicht einfach machen.

Doch niemand hat eine Glaskugel und kann sagen was passieren wird.

Wir halten euch auf dem Laufenden.



~Armsports.de~
 

 

03.06.17

 

 

 

 

 

 

 

 

Berich: Austrian Open 2017

 

 

Auch 2017 war es wieder zeit für die Austrian Open. Und auch 2017 war es wieder ein Armwrestlingfestival vom feinsten.

Viel Spaß mit dem Bericht und allen Bildern !

 

---->>> KLICK MICH <<<----

 

 

Armsports.de~

Armwrestling Training, Armdrücken Training Dalibor und Rudolf beim Armdrücken

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag: 18:00Uhr - 20:00Uhr

Samstag: 14:00Uhr - 16:00Uhr

Komm ganz unverbindlich vorbei und steig sofort in diesen tollen Sport mit ein!

Hier findest du uns

 

Verpasse keine News mehr!
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pulldogs Germany Armwrestlingverein

E-Mail

Anfahrt