Pulldogs Germany
Pulldogs Germany

Günther Heiss

Der ehemalige Bundesliga-Gewichtheber Günther Heiss aus Groß-Zimmern ist der Pionier des deutschen Armwrestlings. Er war auch Teilnehmer des legendären "Over the Top" Turnieres in Las Vegas.

 

Hagen Römer

Das, wofür sich andere ein Leben lang mit Gewichten quälen müssen, wurde Hagen Römer in die Wiege gelegt. Mit einer unglaublichen naturalen Kraft ausgestattet, diente Hagen Römer lange als Referenz in Deutschland. 

 

Petra Spatz

Mit sechs Weltmeisterin, drei Vizeweltmeistertiteln und 14 deutschen Meistertiteln ist Petra Spatz eine der erfolgreichsten Armwrestlerinnen der Welt. Die ehemalige Bundesliga Judoka war immer ein Musterbeispiel an Kampfgeist und Disziplin.  Mittlerweile inaktiv, kümmert sich Petra aber noch immer rührend um die kleinen "Wehwehchen" der Athleten bei deutschen Turnieren.

Stefan Metka

Mit seinem Markenzeichen, dem Urschrei, kann Stefan Metka einem Turnier den letzten Pfiff verleihen. Um das Letzte aus sich herauszuholen, holt er in schwierigen Situationen einmal tief Luft, um seinem Gegner danach mit einem Dampfhammer zuzusetzen.

Peter Zeiger

Als einer der versiertesten Techniker der alten Schule hat sich Peter Zeiger schnell einen Namen gemacht. Mittlerweile aus Zeitgründen inaktiv, kann man Peter ab und zu als Referee auf dem ein oder anderen Turnier begegnen.

Olaf Köppen

Als Armwrestler zu aktiven Zeiten sehr erfolgreich, ist Olaf heute eher als "Macher aus Wolfsburg" unterwegs.

Seit einigen Jahren als Oberhaupt im D.A.W.V aktiv, lenkt Olaf seit einigen Jahren die Geschicke der deutschen Armwrestlingszene. In Aktion sieht man Olaf mindestens einmal im Jahr bei seinem "Baby" , dem Over the Top in Wolfsburg.

Robert Kornek

Das Arbeitstier aus Karlsruhe, Robert Kornek, wurde bereits mit 17 Jahren in Hanau zum Armwrestler ausgebildet. Mit akribischem Training erkämpfte sich Robert über die Zeit, sowohl national als auch international ein guten Ruf. Robert Kornek ist ein weltweit geschätzter Athlet.

Dirk Schenker

Anfangs mit Schwierigkeiten, hat sich Dirk Schenker durch harte Arbeit zur Messlatte im deutschen Armwrestling Sports entwickelt. In der der höchsten Gewichtsklasse zu Hause, ist Dirk mittlerweile mehrfacher Deutscher Meister.

Sehenswert war vor allem sein Duell mit dem US-Star Michael Todd, in  dem er dem mehrfachen Weltmeister einen beinharten Kampf lieferte.

Udo Weiß

Als "Leichtgewicht mit der Pranke" bekannt geworden, war Udo Weiß viele Jahre das Maß aller Dinge in der Leichtgewichtsszene. Heutzutage ehrenvoll als "Altmeister" betitelt, ärgert Udo die jüngere Generation immer noch regelmäßig.

Dieter Spannagel

Dieter Spannagel war zu seiner aktiven Zeit einer der erfolgreichsten deutschen Athleten überhaupt. Mit 20 Deutschen Meistertiteln und zahlreichen Top 3 Platzierungen bei Europa- und Weltmeisterschaften, setzte sich Dieter zum Ende seiner Karriere nochmal ein eigenes Denkmal. Mit dem vorläufigen Sieg bei der WM 2015 belohnte er sein jahrelanges Training mit Gold.

Ende 2015 zog er sich nach eigenen Angaben endgültig aus dem Armwrestlingsport zurück. In Erinnerung bleiben aber vor allem seine Duelle mit Andreas Höffner, Andre Riske und Dirk Schenker.

Andre Riske

Die meisten Kämpfe von Andre Riske sind nach weniger als einer Sekunde vorbei. Optisch unscheinbar, neigen seine Gegner dazu, ihn zu unterschätzen und bezahlen dies fast immer mit einer schnellen Niederlage.

Mit unglaublicher Genetik und Schnellkraft zählt Andre Riske sowohl national als auch international zu den Top Leuten.

Jan und Fabian Täger

Die "Twins" aus Wolfsburg stellen seit Jahren das deutsche Aushängeschild der internationalen Armwrestlingszene dar.

International immer unter den Top 5, stemmen sich Jan und Fabian immer wieder erfolgreich gegen die starke Konkurrenz aus den Ostblockstaaten. Der bisher größte Erfolg gelang Fabian Täger im Jahr 2015. Hier holte er sich den Europameister- und den Vizeweltmeistertitel im selben Jahr.

Camilla Kättström

Die gebürtige Schwedin ist seit Jahren die Benchmark im Frauenarmwrestling. Mit mehreren Welt- und Europameistertiteln darf Camilla jetzt schon als eine der erfolgreichsten Armwrestlerinnen überhaupt bezeichnet werden.

Doch auch als Schiedsrichter hat sich Camilla zu einem der international annerkanntesten Persönlichkeiten entwickelt. Regelmäßig leitet sie die Finalkämpfe bei fast allen großen Turnieren - wetweit.

"Old but Gold" Michael Mucha

Michael Mucha wurde 2015 Europa- und Weltmeister, 2016 wieder Weltmeister und Vize- Europameister. Muss man noch mehr sagen?

Der Leader der Bavarian Grizzlys beherscht in den letzten Jahren die Grandmasterklassen nach belieben.

Abseits des Tisches ein herzensguter  Mensch, verwandelt sich Michael am Tisch zum Löwe. Auch als Referee ist er international annerkant und geschätzt.

"Der Hellboy" Matthias Schlitte

Seit Jahren schafft es Matthias wie kein anderer, dass Armwrestling immer wieder in die breiten Medien zu ziehen.

Durch einen seltenen Gendefekt, hat Matthias von Geburt an einen größeren rechten Arm. Daher auch sein Spitzname.

Nicht gerade hinderlich im Armwrestling, weiß Matthias seinen Arm durchaus einzusetzen und schafft es bei den Europa- und Weltmeisterschaften immer wieder in die Top 5.

" The Hammer" Kevin Berberich

Speed, Technik und Power. Kevin vereint alle Attribute, die für erfolgreiches Armwrestling nötig sind. Bei ca. 68 kg Körpergewicht, ist es immer wieder erstaunlich, wer Kevin bei seinen Turnieren so alles zum Opfer fällt.

Auch immer sehenswert sind seine Duelle mit dem Duisburger, Philipp Stahlhofen auf Eurosport im Format  "Armwars". In eben jener Liga ist Kevin seit einigen Jahren Weltmeister im Leichtgewicht.

Andreas Höffner

Immer wieder sucht sich Andreas Höffner neue Herausforderungen in der Welt des Armwrestlings. Und immer wieder wächst er daran. Andreas scheut kein Duell und stellt sich immer wieder deutlich größeren und schwereren Gegnern - und besiegt sie auch!

Der 3. Platz bei der WM 2014 stellt sein bisheriges Karrierehoch dar. Doch Andi ist noch nicht bereit aufzuhören. Immernoch nimmt er an fast jedem Turnier, in und um Deutschland, teil und erreicht dort fast immer eine Top 2 Platzierung.

"The Future" Philipp Stahlhofen

Bereits in jungen Jahren durch seinen großen Bruder Christian Stahlhofen ans Armwrestling herangeführt, entwickelte sich Philipp im Eiltempo zu einem internationalen Top-Armwrestler.

2012 wurde Philipp bereits im Alter von 18 Jahren Weltmeister in Brasilien. Damit ist er der einzige U18 Weltmeister in der Geschichte des deutschen Armwrestlings. Die darauf folgenden Jahre waren nicht weniger erfolgreich. So erkämpfte er sich mehrere Top 3 Platzierungen in der U21 und der Männerklasse bei den Europa- und Weltmeisterschaften.

Durch seine extreme Explosivität und Schnellkraft ist Philipp selbst für die schweren Jungs ein schwerer Gegner, nicht selten sogar zu stark.

Janus Smolarczyk

"Einfach runter drücken". So einfach kann Armwrestling sein wenn es nach Janus geht.  Spielerisch wechselt Janus zwischen den mittleren Gewichtsklassen hin und her, und gewinnt sie einfach.

Kaum ein Armwrestler in Deutschland trainiert so leidenschaftlich und Diszipliniert wie Janus, doch auch kaum einer ist so erfolgreich wie er. Mit mehreren Siegen und Top 3 Platzierungen in Deutschland und den umliegenden Ländern, geht der Sieg oft nur über Janus.

Armwrestling Training, Armdrücken Training Dalibor und Rudolf beim Armdrücken

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag: 18:00Uhr - 20:00Uhr

Samstag: 14:00Uhr - 16:00Uhr

Komm ganz unverbindlich vorbei und steig sofort in diesen tollen Sport mit ein!

Hier findest du uns

 

Verpasse keine News mehr!
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pulldogs Germany Armwrestlingverein

E-Mail

Anfahrt